Seelsorge am BkN

Seelsorge ist zweckfrei. Es geht nur darum, das eigene Herz zu erleichtern.

Sorgen und Nöte loswerden, Belastendes aussprechen. Schlimmes wird gemeinsam ausgehalten.

Wenn es gut geht, findet sich im Gespräch ein Blick auf Positives in der jetzigen Situation und kann der Blick gehoben werden auf Zukünftiges.

Seelsorge unterliegt der Schweigepflicht. Was gesprochen wird, bleibt im Raum.

Keiner muss Angst haben vor Verurteilungen oder auch vor schnellen Antworten.

Es gibt keine Verpflichtungen.

Seelsorge tut gut.

Der Seelsorgeraum ist immer mittwochs in den Pausen besetzt.

Herr Albrecht
Herr Edelhoff
Herr Hahlweg
Frau Voigt

Außerhalb der Sprechzeiten nehmen Sie bitte Kontakt zu Frau Voigt, Herrn Albrecht, Herrn Hahlweg auf.