NFTE - Was ist das?

Unternehmergeist am BkN

 In den Bildungsgängen der zweijährigen Berufsfachschule (Handelsschule) und neuerdings auch der Informationstechnischen Assistenten (ITA) wird das Programm NFTE (Network for Teaching Entrepreneurship) durchgeführt.

 Das NFTE Programm ist ein Bestandteil eines pädagogischen Gesamtkonzepts der Handelsschule/ITAS zur Förderung beruflicher Handlungskompetenz und Förderung der Schlüsselqualifikationen Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Anwendung von betriebswirtschaftlichem Wissen.

 Anders ausgedrückt:

 „Ziel von NFTE ist es, unternehmerische Ausbildung zum integralen Bestandteil der Jugendförderung zu machen. So können wir Jugendlichen überall auf der Welt helfen, sich selbst neue Perspektiven zu schaffen.“

So fasst Steve Mariotti, der Gründer von NFTE, die Hauptintention dieses Förderprogramms zusammen. Der ehemalige Unternehmer und Manager hatte 1987 die Idee zu diesem Förderprogramm während seiner Arbeit als Lehrer an einer öffentlichen High School in der South Bronx in New York. Sein Ziel war die Vermittlung unternehmerischen Denkens und die Förderung der Eigeninitiative, um dadurch die Chancen in der Arbeitswelt zu verbessern. Jugendlichen soll neues Selbstvertrauen gegeben werden und sie sollen den Mut entwickeln, ihre Zukunft aktiv und selbstorganisiert zu gestalten.

Seit Jahren engagieren sich zertifizierte NFTE Lehrkräfte in der zweijährigen Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (Handelsschule)  und seit dem Schuljahr 2013/2014 auch die Informationstechnischen Assistenten (ITAS) am BK Niederberg für Entrepreneurship Education, stärken die Persönlichkeit und Wirtschaftskompetenz ihrer Schüler und Schülerinnen und verbessern so ihre beruflichen Chancen.  Dies wurde sogar 2013 im Rahmen des "Modellprojekts Entrepreneurship Education an Berufskollegs in NRW", gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit einer besonderen Zertifizierung ausgezeichnet.

 BK Niederberg wird zum zweiten Mal mit der Ehrung (Zertifizierung) als Best Practice Schule für Unternehmergeist ausgezeichnet.

 Das Berufskolleg Niederberg gehört zu den 12 bundesweit ermittelten "NFTE Best Practice Schulen für Unternehmergeist" mit besonderer Unterrichtsqualität und hat damit Leuchtturm- und Vorbildcharakter für andere. Das BKN ist eines von zwei Berufskollegs deutschlandweit, die diese Auszeichnung erhalten hat. Dadurch hat das BKN eine Vorreiterstellung in der Berufsvorbereitung und Entrepreneurship Education für junge Erwachsene.

  (Mehr ... brand eins...)

 

 


NFTE Präsentationen 2014

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Handelsschule haben auch dieses Jahr ihre Geschäftsideen und Businesspläne einer ausgewählten Jury präsentiert.

Das große Plus des NFTE Kurses in der Handelsschule ist die Ernsthaftigkeit und Realitätsnähe für die Schülerinnen und Schüler. „Ich kam mir vor wie ein richtiger Unternehmer, der seine Firma mit Erfolg gegründet hat“ resümierte Charleen Hofius, die Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs. Mit ihren „Tragehilfen für Einkaufstüten“ hatte sie eine Geschäftsidee, die Alltagsprobleme löst und nebenbei durch ihren Businessplan und gestärkter Präsentationskompetenz die Jury überzeugt hat. Auch die anderen Präsentationen bestachen durch innovative Ideen, wie die „Parkhilfe“, eine Einparknachhhilfe für Fahranfänger, oder die „Kobold Kita“ eine spezielle Tierpension für Frettchen und viele weiteren tollen Präsentationen.

Das NFTE Programm ist ein Bestandteil eines pädagogischen Gesamtkonzepts der Handelsschule zur Förderung beruflicher Handlungskompetenz und Förderung der Schlüsselqualifikationen Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Anwendung von betriebswirtschaftlichem Wissen.

Vielen Dank an die 12HS und dem großen Mut vor einem voll besetzten Hörsaal eigene Geschäftsideen zu präsentieren und damit auch ein Stück von sich preiszugeben.

 ( Mehr ...)