Schulentwicklung: Am BkN keine leere Phrase …

In der Schulentwicklungsgruppe (SEG) am BkN sind Lehrerinnen und Lehrer aus allen Fachbereichen und Bildungsgängen vertreten, die so an der „Fortentwicklung der Qualität schulischer Arbeit aktiv mitwirken“, wie im Schulgesetz §57 festgeschrieben.

Ziel der Gruppe ist es, schulrelevante Prozesse zu analysieren, zu evaluieren und Schlussfolgerungen in Form von Optimierungsmöglichkeiten zu ziehen und an die entsprechenden Entscheidungsträger heranzutragen.

Transparenz und verbesserte Kommunikationsstrukturen stehen ebenso im Fokus wie die überaus wichtige Zusammenarbeit an pädagogisch didaktischen Zielsetzungen. Als weiteren Schwerpunkt  hat die Schulentwicklungsgruppe die Effizienzsteigerung von Verwaltungsprozessen im Blick.

Um diesen Zielen und ihrer Rolle gerecht zu werden, nehmen die Mitglieder der Gruppe an entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen der Bezirksregierung Düsseldorf teil und tauschen sich mit Kolleginnen und Kollegen aus ähnlichen Schulentwicklungsgruppen an anderen BKs aus. Hinzu kommen regelmäßige Arbeitstreffen, damit Umsetzung und Weiterentwicklung der Ideen ständig vorangetrieben werden.

Ein Bericht über den aktuellen Themenschwerpunkt der SEG in der Lehrerkonferenz sorgt dafür, dass das Kollegium die Entwicklung der Schule immer als Gegenstand der eigenen Entscheidungskompetenz wahrnimmt.